Antonio Ivosevic

Wie bist du auf Train-Gut gekommen?

Eigentlich durch die letzten Atemzüge des Fitnesscenters Dynamic in Neuhausen. Das Groupfitness- Programm und die Motivation der Trainer/ Gruppe hatten mich sehr begeistert. Ich wollte deshalb den Trainern folgen um weiterhin vom Groupfitness- Programm profitieren zu können.

 

Was ist es, das dich bewogen hat mit dem Training zu beginnen und dich immer wieder motiviert weiter zu machen?

Nach Jahrelangem Training mit Hanteln und Geräten, wollte ich Abwechlung ins Training einbringen. Motivation fürs weitermachen war und ist der schnelle Erfolg in der Ausdauer, Kraft, Körper Transformation und am Wichtigsten im allgemeinen Wohlbefinden.

 

Wieso hast du dich für Groupfitness entschieden?

Der Trainer ist sozusagen dein persönlicher Coach. Du lernst korrekte Bewegungsabläufe, dich zu motivieren und über deine eigenen Grenzen hinauszuwachsen.

 

Welches ist deine Lieblingsstunde und weshalb?

LesMills Grit series allgemein. Es wird zu einer Sucht…

 

Was hat sich für dich verändert, seit du trainierst?

Stark verbesserte allgemeine Fitness, bin ausgelichener und fühle mich richtig Wohl.

 

Seit wann trainierst du mit dem Train-Gut Team?

Seit der Gründung bzw. dem ersten Training von Train-Gut.

 

Was macht es für dich aus, dass du im Train-Gut trainierst?

Das harte Training und der Spassfaktor in der Gruppe. Ist wie eine zweite Familie.

 

Was wünschst du dir für die Zukunft?

Weiterhin viel Erfolg für das Train-Gut und ggf. weitere effektive Trainingsideen

 

 

Astrid Giovanettoni

Wie bist du auf Train-Gut gekommen?

Ich trainierte im Fitnesscenter Dynamic. Als es in diesem Jahr schloss, habe ich einen neuen Ort gesucht um zu trainieren. Die Instruktoren vom Dynamic gründeten dann das Train-Gut, da war es für mich naheliegend dorthin zu gehen.

Was ist es, das dich bewogen hat mit dem Training zu beginnen und dich immer wieder motiviert weiter zu machen?

Meine Schwester hatte mich ins Groupfitness mitgenommen. Ich dachte “probierst es mal aus”. Seither ist das Training für mich ein wichtiger Bestandteil geworden. Es gibt mir Energie, ich kriege den Kopf frei und es ist ein super Ausgleich zu meinem Bürojob.

Wieso hast du dich für Groupfitness entschieden?

Es ist einfach ein tolles Gefühl, gemeinsam zu schwitzen und dabei Spass zu haben. Das Gemeinschaftsgefühl gibt mir zusätzlich Energie und Motivation.

Welches ist deine Lieblingsstunde und weshalb?

Ich habe vor zwei Jahren mit Bodypump angefangen und liebe es immer noch. Es macht fit von A-Z zu toller Musik. Ausserdem bin ich Bodybalance-Fan und möchte nicht mehr ohne dieses schöne Gefühl sein, nach einer Bodybalance Stunde völlig entspannt beinahe über dem Boden zu schweben ????

Was hat sich für dich verändert, seit du trainierst?

Ich merke im Alltag, dass ich fitter bin. Auch mental habe ich durch das Training dazu gelernt, z.B. nicht grad aufzugeben wenn etwas nicht klappt.

Seit wann trainierst du mit dem Train-Gut Team?

Seit es Train-Gut gibt und länger ????

Was macht es für dich aus, dass du im Train-Gut trainierst?

Die Instruktoren im Train-Gut, die professionell und mit viel Herz, Leidenschaft und immer neuen Ideen dabei sind! Dann auch die anderen Teilnehmer und die grosse Auswahl an Fitnessprogrammen. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal regelmässig in einem Fitnesscenter trainiere. Aber im Dynamic und jetzt im Train-Gut ist eine echt familiäre und freundschaftliche Atmosphäre, wo ich mich sehr wohl fühle.

Was wünschst du dir für die Zukunft?

Nicht stehen zu bleiben, sondern mit neuen Herausforderungen physisch und psychisch zu wachsen.

Marcel Seelhofer

Wie bist du auf Train-Gut gekommen?

Ich wollte eine Abwechslung zum üblichen Krafttraining. Das Train-Gut Team kannte ich schon von Dynamic Zeiten.

Was ist es, das dich bewogen hat mit dem Training zu beginnen und dich immer wieder motiviert weiter zu machen?

Ich wollte ein Training, bei dem ich mich auspowern kann. Die LesMills Programme bieten mir dies. Alle 3 Monate und stellen Dich immer wieder vor neue Herausforderungen und Möglichkeiten sich zu steigern.

Wieso hast du dich für Groupfitness entschieden?

Das Training in der Gruppe spornt an und es macht Spass die Leidenschaft zu teilen. Man kennt sich gegenseitig, das macht das Training persönlich.

Welches ist deine Lieblingsstunde und weshalb?

BodyCombat. Die Kombination aus Geschwindigkeit, Kraft und Gleichgewicht gepaart mit gutem Sound macht Spass.

Was hat sich für dich verändert, seit du trainierst?

Der Sport ist ein wichtiger Teil meines Alltags geworden – es ist mein Ausgleich zum Büro. Ich bin fit und fühle mich gut. Ich lebe generell gesünder.

Seit wann trainierst du mit dem Train-Gut Team?

Seit es das Train-Gut gibt. Ich gehöre zu den vielen, die von Anfang an begeistert dabei sind.

Was macht es für dich aus, dass du im Train-Gut trainierst?

Das Gesamtpaket macht es aus. Die Instruktoren sind motiviert und reissen Dich in jeder Trainingseinheit voll mit. Die Location ist authentisch und passt zur Power der LesMills Programme. Bei Train-Gut bin ich nicht einfach nur ein Kunde, ich bin Mitglied einer Gemeinschaft von Sportbegeisterten. Wenn ich ins Training fahre treffe ich dort Freunde und Gleichgesinnte, da fällt es leicht dranzubleiben.

Was wünschst du dir für die Zukunft?

Es macht Spass zu sehen, wie Train-Gut weiter wächst und man in den Lektionen immer wieder neue Gesichter sieht. Das Angebot an Wochenlektion wurde erneut ausgebaut. Was will man mehr… Behaltet eure Herzlichkeit und Begeisterung für LesMills bei.

 

Filip Reschowsky

 

Wie bist du auf Train-Gut gekommen?

Es war nach der Schliessung vom Dynamic die einzige Option für mich, da ich unbedingt mit meinen bekannten Coaches trainieren wollte.

Was ist es, das dich bewogen hat mit dem Training zu beginnen und dich immer wieder motiviert weiter zu machen?

Es ist die perfekte Kombination zwischen Kraft- und Konditionstraining in relativ kurzen Trainingseinheiten. Es macht so viel Spass, dass ich mich gar nicht motivieren muss. Es fällt mir schwer eine Pause einzulegen!

Wieso hast du dich für Groupfitness entschieden?

Weil mir das Trainieren mit Fitnessgeräten verleidet ist.

Welches ist deine Lieblingsstunde und weshalb?

Alle Grit Stunden. Weil man jedesmal an seine Grenze stösst. Egal wie lange man schon trainiert, es geht immer schneller, höher und mit weniger Optionen.

Was hat sich für dich verändert, seit du trainierst?

Ich fühle mich so fit wie noch nie und die Figur wird auch immer besser.

Seit wann trainierst du mit dem Train-Gut Team?

Von Anfang an, aber auch vorher schon im Dynamic.

Was macht es für dich aus, dass du im Train-Gut trainierst?

Train-Gut ist ein sehr wichtiger Bestandteil in meinem Leben, genau wie meine Familie und mein Job. Das Training mit den für mich besten und sympatischsten Coaches der Welt gibt mir unglaublich viel Energie und hat einen massgeblichen Anteil an meinem Wohlbefinden.

Was wünschst du dir für die Zukunft?

Das Train-Gut viel Erfolg hat und ich noch unzählige Stunden dort trainieren kann.